Platz 1: Mares Equator Badeschuhe Surfschuhe

Gibt es Füßlinge, die sich zum Schwimmen, Schnorcheln, am Strand spielen, für Spaziergänge und zum Surfen eignen? Ja, die gibt es, wie der Hersteller Mares mit den Füßlingen Equator eindrucksvoll beweist. Die Wasserschuhe sind nicht geschlechtsspezifisch und können von Damen ebenso wie von Herren getragen werden. Die schwarz-graue Ausführung eignet sich schlichtweg für jedermann. In zahlreichen Größen erhältlich und stets mit einer robusten Gummisohle versehen, bieten die Wasserschuhe Halt auf jedem Untergrund. Das Neopren ist sorgfältig mit der Gummisohle verbunden und lässt garantiert kein Wasser hinein. Die Wasserdichtheit ist aber auch von Nachteil: Läuft einmal Wasser in die knöchelhohen Schuhe, bleibt es sicher im Inneren. Dennoch waren wir voll und ganz von diesen Füßlingen überzeugt und stellen das Modell nachfolgend in einem ausführlichen Testbericht vor.

Testbericht lesen

Platz 2: BECO Badeschuhe Surfschuhe für Damen und Herren

Neopren, Mesh und eine rutschfeste Gummisohle machen den idealen Bade- und Surfschuh aus. An Strand und im Wasser lauern scharfkantige Gegenstände wie Scherben, Steine, Muscheln oder Korallen. Deshalb haben wir uns für Euch die BECO Badeschuhe Wasserschuhe für Damen und Herren genauer angesehen. Die Aqua-Schuhe von BECO liegen in unterschiedlichen Trendfarben vor oder sind in schlichtem Schwarz erhältlich. Die Kombination aus Neopren und Mesh erlaubt es, auch dort ins Wasser zu gehen, wo ufernahe Korallenbänke den Meeresboden bewachsen. Eine feste Gummisohle hilft, an steinigen Stränden den Fuß zu schützen.

Ein umlaufendes Zugband mit Kordelklemme hält die BECO Badeschuhe Surfschuhe sicher am Fuß; selbst beim Schwimmen. Durch den seitlichen Mesh-Einsatz fließt eingedrungenes Wasser schnell ab. Eine herausnehmbare Einlegesohle erlaubt die schnelle Trocknung. Insgesamt scheint der BECO Bade- und Surfschuh sehr gut verarbeitet, wenngleich das Material Neopren empfindlich ist gegenüber scharfkantigen Gegenständen. Die Gummisohle verspricht, auch auf glatte Böden für Halt zu sorgen, empfiehlt sich allerdings ebenso als durchtrittsicherer Schutz für den Fuß.

Sowohl in der Gestaltung als auch in der Funktionalität können diese BECO Badeschuhe einen erheblichen Beitrag zu einem erfolgreichen Stranderlebnis leisten. Für die Sicherheit vor Verletzungen, die häufig vermeidbare Infektionen nach sich ziehen.

BECO Badeschuhe / Surfschuhe für Damen und Herren
4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 1241 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 3: Aqua Sphere Badeschuhe Beachwalker XP

Auf Platz drei der Herren-Badeschuhe stellen wir den Aquaspere Beachwalker XP von Aqua Lung vor. Der höchst chic designte Badeschuh kommt in Form eines klassischen Sneakers zum Kunden und besteht aus wasserdichtem Neopren. Zudem besitzt er eine feste Sohle, die vor Steinen, Stöcken und Scherben schützt sowie auf unterschiedlichen Böden einen guten Halt verleiht. Das Modell ist in diversen Größen und Farben erhältlich. Gerade die Wasserschuhe in Schwarz-Silber machen einen sehr ästhetischen Eindruck und wirken wie hübsche Sportschuhe. Ganz ohne Mängel kommt jedoch auch dieser Wasserschuh nicht daher. In seiner neuen Fassung erhielt er zwar Zugbänder um die Knöchelweite zu regulieren, diese besitzen aber keine Stopper. Was uns sonst noch auffiel und wieso wir uns entschieden, den Aquaspere Beachwalker XP auf den dritten Rang zu setzen, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Aqua Sphere BEACHWALKER XP Wassersportschuhe Badeschuhe Strandschuh
4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 228 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 4: Aqua Sphere Badeschuhe Sporter

Mit dem Badeschuh Sporter von Aqua Sphere setzen wir einen weiteren Wassersportschuh auf unsere Rangliste. Bei diesem Modell handelt es sich um einen sehr festen Wasserschuh, der sich optimal für unebenes und steiniges Terrain empfiehlt. Das Design orientiert sich an Sneakers, sodass der Schuh eine sehr sportliche Note erhält. Er wird von Aquasphere in 11 Größen angeboten und kann sogar von Kindern und Jugendlichen getragen werden, da die Schuhgröße bei 36 beginnt. Das dunkle Design mit den in Blau aufgedruckten Luftblasen und den weißen Einsätzen trägt deutlich zum positiven Erscheinungsbild bei. Dennoch konnten wir den Badeschuh Sporter von Aquasphere nur auf den vierten Rang erheben. Was uns bei unserem Test negativ ins Auge stach und uns zu dieser Platzierung bewogen hat, verraten wir Ihnen in unserem ausführlichen Testbericht.

Wassersportschuhe Sporter
4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen bei 52 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 5: Aqua Speed Badeschuhe Wasserschuhe

Auf unserem fünften Rang unseres Badeschuhe- und Wasserschuhe-Tests stellen wir heute den Badeschuh Aqua Speed 2014 vor. Der Schuh wird explizit als Aqua- und Surfschuh angeboten und besitzt durchaus ein attraktives Design. Aqua-Speed, der gleichnamige Hersteller, hat sich bei der Konstruktion des Wasserschuhs einige Gedanken gemacht, die uns zuerst einmal positiv auffielen. Allerdings zeigt sich bei diesem Schuh, dass gut gemeint nicht direkt gut gemacht ist. Denn es hapert doch deutlich an der Umsetzung, sodass wir den Schuh zwar empfehlen möchten, ihn aber nur auf unseren fünften Rang setzen.

Strandschuhe, Aquaschuhe MODELL 4B Aqua-Speed
3.5 von 5 Sternen 3.5 von 5 Sternen bei 26 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen