Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /kunden/284918_65232/webseiten/badeschuhe/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /kunden/284918_65232/webseiten/badeschuhe/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to out_parse_request() expected to be a reference, value given in /kunden/284918_65232/webseiten/badeschuhe/wp-includes/plugin.php on line 571
Kinderbadeschuhe kaufen: Worauf sollten Sie achten? › Badeschuhe-Wasserschuhe.de - Ihr unabhängiger Ratgeber für Badeschuhe, Aquaschuhe und Badesandalen

Kinderbadeschuhe kaufen: Worauf sollten Sie achten?

Langeweile

Foto: © farbkombinat / Fotolia.com

Badeschuhe für Kinder jeden Alters gibt es in vielen Varianten, und auch in vielen verschiedenen Qualitäten. Dabei ist natürlich zu unterscheiden, ob es sich eher um Babys und Kleinkinder handelt, oder um größere Kids, die mit dem Schuhwerk Sport treiben, toben und spielen.

Welche Varianten gibt es?

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es die Badeschuhe für die Erwachsene auch für Kinder gibt. Allerdings ist von reinen Pantoffeln als Badeschuhe für´s Kind eher abzuraten, da es diese beim Spielen ohnehin verliert. Die Hersteller haben sich daher Modelle ausgedacht, die eher wie Sandalen gefertigt sind, Halteriemen über die Färse haben oder Ähnliches.

Zudem sollte man bei den Kinder Badeschuhen darauf achten, dass diese möglichst an vielen Teilen verstellbar sind. Nicht nur, dass die Kinderfüße bei gleicher Länge sehr verschieden in Breite und Höhe sind, sondern sie sollten so einstellbar sein, dass ein guter Halt gegeben ist. Die Kinderfüße wachsen nicht nur in rasanter Geschwindigkeit, sondern formen sich auch noch etwas um. Aus diesem Grund braucht gerade ein Kind hochwertiges Schuhwerk, welches mit einem Fußbett etc. ausgerüstet ist, damit keine bleibenden gesundheitlichen Schäden entstehen können.

Beim Kauf

Beim Kauf sollte deshalb auf Verschiedenes geachtet werden:

  • die passende Länge, wobei man hier lieber ein wenig größer als kleiner kauft.
  • gute Verstellbarkeit, möglichst mit zwei oder sogar drei Klettverschlüssen.
  • Form der inneren Sohle (Fußbett)
  • nichtrutschende Sohle
  • gutes Material, welches an den empfindlichen Kinderfüßen nicht reibt
  • schnelle Trocknung

Achtet man auf die o.g. Kriterien, steht dem Badevergnügen nichts im Wege. Die nichtrutschende Sohle ist im Übrigen besonders bei Kindern wichtig, da diese auch über glatte Steine und Ähnliches klettern, zudem im Schwimmbad auf den Fliesen nicht ruhig gehen, und die Badeschuhe meist auch gleich für den Schwimmunterricht genutzt werden sollen (Schwimmhalle).

Das Design

Natürlich sollen die Schuhe dem Kind auch gefallen. Man sollte gar nicht erst versuchen, die Grünen zu kaufen, wenn die Roten besser gefallen. Wenn das Kind die Schuhe dann wegen Nichtgefallens bei jeder Gelegenheit auszieht, ist niemandem geholfen. Deshalb sollte man Kinder ab einem gewissen Alter mitbestimmen lassen, aber zuvor aus Qualitätsgründen eine Vorauswahl treffen.

Wenn die Schuhe zu klein sind

Werden die Kinder Badeschuhe zu klein, und das ist spätestens nach einer Sommersaison der Fall, sollten diese nicht länger getragen werden. Denn zumeist bestehen solche Schuhe aus einer ausgeformten Sohle, auf deren Rand man besser nicht treten sollte. Außerdem hinterlässt das Tragen von zu kleinen Schuhen gesundheitliche Probleme an den Füßen. Zudem schnüren die Schuhe dann und drücken. Also auch, wenn es „nur“ Wasserschuhe für Kinder sind, sollte man darauf achten, dass diese zu jeder Zeit gut passen, und die Länge höchstens ein klein wenig zu lang, nie aber zu kurz ist.


Kommentare